Drohnen Gesetze Malaysia Ratgeber

Drohnengesetze in Malaysia & Drohne fliegen in Malaysia

In diesem Beitrag verraten wir alles Wissenswerte über die Drohnengesetze in Malaysia und was zu beachten ist, wenn man in Malaysia Drohne fliegen möchte. Mittlerweile ist das einfach, sofern man sich an die Regelungen vor Ort hält.

Drohne fliegen in Malaysia

Drohnen werden in Malaysia in 3 Kategorien unterteilt. Je nach Kategorie wird eine Genehmigung benötigt. Die meisten Drohnen fallen jedoch in die 2. Kategorie. Das sind Drohnen mit einem Gewicht von bis zu 20 Kg, welche mit einer Kamera ausgestattet sind.

  • Small Unmanned Aircraft System: Drohnen mit max. 20 Kilogramm Gewicht
  • Small Unmanned Surveillance Aircraft: Drohnen mit max. 20 Kilogramm Gewicht und mit Kameras und Mikrofonen ausgestattet sind.
  • Unmanned Aircraft System Of More Than 20kg: Drohnen mit einem Gewicht von mehr als 20 Kilogramm

Es gibt außerdem eine Reihe an Regelungen, welche eingehalten werden müssen. Diese stellen wir später noch im Detail vor.

Für den Normal-Consumer wird keine Genehmigung benötigt, auch ist keine Drohnenversicherung vorausgesetzt. Dennoch empfehlen wir diese aber dringend abzuschließen. Anders als in anderen Ländern, müssen Drohnen auch nicht registriert werden.

Drohnenversicherung für Malaysia

Auch wenn außerhalb von Europa nur wenige Länder eine Drohnenversicherung vorschreiben, so sollte definitiv eine Drohnenversicherung für Malaysia abgeschlossen werden. So ist man weltweit im Schadensfall versichert. Die Preise für eine Drohnenversicherung sind günstig. Wir empfehlen die Drohnenversicherung von Helden.de (weltweiter Schutz), da diese zu den besten gehören. Mit unserem Gutscheincode “DWLT5” bezahlen Sie ausschließlich 35,75€, anstatt der sonst üblichen 39€. Mehr Infos in unseren Ratgebern.

Zu unseren Ratgebern:

Überblick Drohnen-Gesetze in Malaysia

Es gibt nur wenige Regeln, an welche man sich halten muss, wenn man in Malaysia Drohne fliegen möchte. Beachtet man die Drohnengesetze in Malaysia, so wird man keine Probleme bekommen. Anbei alle Drohnen-Gesetze und Drohnen-Regeln in Malaysia.

  • Maximale Flughöhe: 121,9 meter – 400 Fuß
  • 4,5 Km Abstand zu Flughäfen (3 Meilen)
  • 50 Meter Abstand zu Gebäuden, Personen, fahrzeugen und Booten einhalten
  • Nur am Tag fliegen
  • Nicht bei Menschenansammlungen von 1000 Personen fliegen
  • 150 Meter Abstand zu Versammlungen einhalten
  • 50 Meter Abstand zu Personen halten
  • 30 Meter Abstand zu Personen während des Startvorgangs einhalten
  • Nicht über spezielle Gebiete wie Wohne, Gewerbegebiete, Polizei-Feuerwehr Einrichtungen fliegen
  • Privatsphäre anderer Personen respektieren
  • Ab 20 Kg Abfluggewicht wird eine Genehmigung benötigt

Trifft einer der nicht erlaubten Punkte zu, so wird eine Genehmigung der DCA benötigt. Diese kostet 250 RM.

Drohnen fliegen Malaysia

Gewerblich Drohne fliegen in Malaysia

Mittlerweile ist es auch relativ einfach, eine Genehmigung für kommerzielle Flüge in Malaysia zu erhalten. Hierzu benötigt man eine Genehmigung vom Department of Civil Aviation. Der Preis hierfür beträgt 800 RM für das erste Jahr. Die Verlängerung 500 RM.

Bevor Sie überhaupt anfangen, Ihre Genehmigung bei der CAAM zu beantragen, müssen Sie zuerst die Genehmigung des Landbesitzers einholen, dessen Gebiet Sie überfliegen möchten. Abhängig von Ihren Umständen benötigen Sie möglicherweise auch die unten aufgeführten Dokumente:

  • Ein Genehmigungsschreiben von JUPEM oder Jabatan Ukur dan Pemetaan Malaysia, das für alle Drohnenaktivitäten im Zusammenhang mit Luftbildaufnahmen, Luftaufnahmen, Film- und Videografieaktivitäten erforderlich ist. Die Kosten hierfür betragen 50 RM.
  • Ein Genehmigungsschreiben von CGSO oder dem Chief Government Security Office für das Fliegen in Flugverbotszonen wie Putrajaya.
  • Ein Genehmigungsschreiben des Ministerpräsidenten von Sabah oder Sarawak, je nachdem, in welchem Bundesstaat Sie fliegen werden.
  • Ein Genehmigungsschreiben von MCMC oder Malaysia Communications and Multimedia Commission für ausländische Drohnenpiloten.
  • Beachten Sie, dass Ihr Antrag bei CAAM mindestens 14 Werktage vor Ihrem geplanten Flugdatum eingereicht werden muss, da Ihr Antrag sonst abgelehnt wird.

Genehmigungen gelten nur für bis zu drei Monate und sind abhängig von den in Ihrem Antrag angegebenen Betriebsdaten.

Den Antrag für die Genehmigung senden Sie an [email protected]

Das Antragsformular kann über den Link https://www.caam.gov.my/sectors-divisions/flight-operations/unmanned-aircraft-system-uas/ heruntergeladen werden.

Hinweis! Drohenaufnahmen für YouTube Videos sind keine kommerziellen Flüge, hier benötigt man keine Genehmigung.

Welche Erfahrungen mit Drohne fliegen in Malaysia haben Sie gemacht? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.

Alle Angaben ohne Gewähr. Wir haben die Informationen ausführlich recherchiert, dennoch können sich vor allem außerhalb der EU die Gesetze schnell ändern.

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert