DJI Mavic 3 Enterprise Produktuebersicht

DJI Mavic 3 Enterprise Serie Produktcheck

DJI hat seine neue tragbare kommerzielle Drohnenserie, die Mavic 3 Enterprise vorgestellt. Die kompakten Drohnenangebote bieten wirklich beeindruckende Spezifikationen und einen ebenso attraktiven Preis. Nicht aber für den herkömmlichen Drohnen-Nutzer, sondern vielmehr für Rettungskräfte oder zur Rehkitzrettung. Alles Wissenswerte erfahren Sie anbei.

DJI Mavic 3 Enterprise Serie

Die Drohnenserie DJI Mavic 3 Enterprise gibt es in zwei Versionen: Mavic 3E und Mavic 3T (das T steht für Thermal). Während die Mavic 3E hauptsächlich für Kartierungs- und Vermessungsfunktionen entwickelt wurde, zielt die DJI Mavic 3T auf Brandbekämpfung, Suche und Rettung, Inspektionen und Nachteinsätze ab.

Beide Drohnenlösungen eignen sich für längere Einsätze, da sie dieselbe Intelligent Flight Battery wie die DJI Mavic 3-Drohne verwenden, was bedeutet, dass Sie bis zu 45 Minuten Flugzeit erhalten. Die Drohnen werden jedoch mit einem neuen 100-W-Ladehub geliefert, sodass die Akkus statt 90 Minuten Ladezeit in nur 65 Minuten aufgeladen werden.

Bestens abgesichert dank dem Drohnen-Kaskoschutz

Wie Sie noch erfahren werden, sind die Preise für die DJI 3 Enterprise nicht gerade günstig. Da diese auch teils in gefährlichen Situationen eingesetzt werden, lohnt sich die Anschaffung einer Business Drohnen Vollkaskoversicherung. Schauen Sie sich am besten unseren Business Drohnen Kaskoschutz Ratgeber an, wo Sie alles wichtige erfahren. Oder besuchen Sie gleich die Produktseite von Helden.de, welche den Drohnen-Kaskoschutz anbietet.

Gewerbliche Drohnen Haftpflicht Banner

Vergessen Sie nicht eine gewerbliche Drohnen-Haftpflichversicherung abzuschließen, denn diese ist Pflicht! Die gewerbliche Haftpflichtversicherung für Drohnen von Helden.de erhalten Sie für 150 Euro pro Jahr. Wenn Sie jedoch unseren Link verwenden, dann erhalten Sie einen Rabatt und zahlen nur 137,50 Euro. Sparen Sie 12,50 Euro, indem Sie unseren Heldencode “DWLT5” verwenden. Klicken Sie hierzu einfach nur auf den Link bzw. den Banner, schon erhalten Sie eine Ermäßigung für Ihre Drohnen Haftpflicht.

DJI Mavic 3 Enterprise Serie Funktionen & Besonderheiten

Sowohl die Mavic 3E als auch die Mavic 3T sind mit einer 12 MP Zoomkamera ausgestattet, die einen bis zu 56-fachen Hybridzoom unterstützt, um wichtige Details aus der Ferne zu sehen. Sie überzeugen auch mit einer beachtlichen Flugzeit von bis zu 45 Minuten. Die vier Antennen der O3 Enterprise Übertragung ermöglichen stabilere Verbindungen in zahlreichen komplexen Umgebungen. Bis zu 14,54 km sind möglich. Die Mavic 3 Enterprise ist mit Weitwinkelobjektiven auf allen Seiten für omnidirektionale Hindernisvermeidung ohne tote Winkel ausgestattet. Kollisionswarnungen und Bremsweg lassen sich je nach Einsatzanforderungen anpassen. Je nachdem, für welches Modell Sie sich entscheiden, sind noch weitere Features möglich. Werfen wir nun einen Blick auf die unterschiedlichen Kamera-Features der neuen DJI-Drohnen.

DJI Mavic 3 Enterprise Versionen

Je nachdem, für welches Einsatzgebiet die Drohne eingesetzt werden soll, können Sie zwischen der DJI Mavic 3E und der DJI Mavic 3T wählen.

DJI Mavic 3E

Die DJI Mavic 3E Drohne integriert eine 20-MP-Weitwinkelkamera mit einem 4/3-Zoll-CMOS-Sensor mit großen 3,3-μm-Pixeln, die zusammen mit dem intelligenten Low-Light-Modus eine deutlich verbesserte Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen bieten. Sie erhalten auch eine 56-fach Hybridzoomkamera, die eine äquivalente Brennweite von 162 mm für 12-Megapixel-Bilder bietet.

Ein weiteres großes Plus dieser Drohne ist ein mechanischer Verschluss, der Bewegungsunschärfe verhindert und schnelle Intervallaufnahmen von 0,7 Sekunden unterstützt. Im Wesentlichen garantiert ein mechanischer Verschluss eine höhere Bildqualität bei der Aufnahme von Fotos von sich schnell bewegenden Objekten. So können Sie Kartierungsmissionen mit hoher Effizienz abschließen, ohne Bodenkontrollpunkte (GCPs) zu benötigen.

DJI Mavic 3T

Die DJI Mavic 3T verfügt über die gleiche Telekamera wie die Mavic 3E, eine 48-MP-Kamera mit einem 1/2-Zoll-CMOS-Sensor sowie eine Wärmebildkamera mit einem Display Field of View (DFOV) von 61 Grad und einer äquivalenten Brennweite Länge von 40 mm mit einer Auflösung von 640 × 512 px.

Die Wärmebildkamera der Drohne unterstützt Punkt- und Flächentemperaturmessung, Hochtemperaturwarnungen, Farbpaletten und Isothermen, um Bedienern zu helfen, Hotspots zu finden und schnelle Entscheidungen zu treffen. Mit einem simultanen Splitscreen-Zoom unterstützen die Wärmebild- und Zoomkameras der Mavic 3T einen 28-fachen kontinuierlichen digitalen Zoom nebeneinander für einfache Vergleiche.

DJI Mavic 3 Enterprise Zubehör

Die Mavic 3 Enterprise-Serie wird mit neuem Zubehör geliefert, die Zubehör und Software für professionelle Missionen kombiniert.

Die DJI RC Pro Enterprise ist eine professionelle Fernsteuerung mit einem 1.000-Nit-High-Brightness-Bildschirm für klare Sicht bei direkter Sonneneinstrahlung und einem eingebauten Mikrofon für klare Kommunikation.

Das RTK-Modul ermöglicht Vermessungsfachleuten eine zentimetergenaue Genauigkeit mit Unterstützung für Netzwerk-RTK, benutzerdefinierte Netzwerk-RTK-Dienste und D-RTK 2 Mobile Station.

Die D-RTK 2 Mobile Station ist DJIs aktualisierter hochpräziser GNSS-Empfänger, der alle wichtigen globalen Satellitennavigationssysteme unterstützt und Echtzeit-Differentialkorrekturen bereitstellt.

Durch Anschließen des Lautsprechers können Piloten eine Nachricht von oben senden, mit Unterstützung für Text-to-Speech, Audiospeicherung und Looping, um die Such- und Rettungseffizienz zu verbessern.

DJI Mavic 3 Enterprise Serie Preis

Die Mavic 3E Basic Combo, die mit einer Mavic 3E-Drohne, einer Schutzhülle, einer RC Pro Enterprise-Fernsteuerung, einem 100-W-USB-C-Adapter und Adapterkabel, einem USB-C-Kabel, einem Gimbal-Schutz, einem Schraubendreher, zwei Propellersätzen und einer SD-Karte geliefert wird ist  ab 3149 Euro (abhängig von MwSt.) erhältlich.

Die Mavic 3T Basic Combo, die mit einer Mavic 3T-Drohne, einer Schutzhülle, einer RC Pro Enterprise-Fernsteuerung, einem 100-W-USB-C-Adapter und Adapterkabel, einem USB-C-Kabel, einem Gimbal-Schutz, einem Schraubendreher, zwei Propellersätzen und einer SD-Karte geliefert wird ist ab 4919 Euro erhältlich.

Konnten Sie die DJI Mavic 3 Enterprise Serie bereits testen? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, welche Erfahrungen Sie gemacht haben.

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert