Gewerbliche Drohnen Haftpflichtversicherung

Gewerbliche Drohnen Haftpflichtversicherung Ratgeber & Infos

Wer eine Drohne fliegen will und Luftaufnahmen aufnehmen möchte, der muss die Drohne registrieren, aber auch eine Haftpflichtversicherung abschließen. Das ist beim privaten Einsatz so und natürlich auch beim gewerblichen. Beim gewerblichen Drohnen Einsatz benötigt es eine spezielle gewerbliche Drohnen Haftpflicht, über welche wir in diesem Beitrag sprechen. Wir stellen Ihnen hier die gewerbliche Drohnen Haftpflicht von Helden.de vor.

Wer braucht eine gewerbliche Drohnen Haftpflichtversicherung?

Jeder, der die Drohne bzw. die Aufnahmen für gewerbliche Zwecke verwendet, benötigt eine gewerbliche Drohnen Haftpflichtversicherung. Alles über einen Umsatz von 20.000 Euro oder einen Gewinn von 6.000 Euro gilt als gewerblich. In diesem Fall reicht die private Drohnen Haftpflicht nicht mehr aus.

Ist eine gewerbliche Drohnen Haftpflichtversicherung Pflicht?

Ja. In dem Moment, wo man eine Drohne für einen gewerblichen Einsatz verwendet, muss eine entsprechende Haftpflicht abgeschlossen werden. Diese schützt einen vor dem finanziellen Ruin, falls es einmal zu einem Unfall oder einem Schaden an Gegenständen oder Personen kommt. Ohne gültige gewerbliche Haftpflicht für Drohnen ist es außerdem nicht möglich, die Drohne zu registrieren, was ebenfalls erfolgen muss, um legal fliegen zu dürfen.

Wer/Was ist alles versichert?

Alle Personen, die mit Ihrem Wissen und Willen Ihre Drohne fliegen, wie z. B. Mitarbeiter, Freunde, Familie sind in der gewerblichen Haftpflicht versichert. Das ganze sogar weltweit, ausgenommen aber die USA und Kanada. Es handelt sich auch um einen internationalen Versicherungsnachweis. Diesen erhält man auch auf Englisch, was es im Ausland vereinfacht. Hinzu kommt ein sehr umfangreicher Leistungsbereich.

Gewerbliche Drohnen Haftpflichtversicherung Leistungsübersicht

  • Personen- & Sachschäden (10 Millionen €)
  • (Reine) Vermögensschäden (10 Millionen €)
  • Umweltschäden (10 Millionen €)
  • Gefährdungshaftung
  • Verschuldenshaftung
  • Autonomes Fliegen (Wegpunkte)
  • Grobe Fahrlässigkeit
  • Gewerbliche Vermietung (jährlicher Umsatz nicht höher als 5.000€)
  • Steuerung mit Smartphone oder Tablet
  • Private Flüge
  • Flüge für Vereine
  • Freies Fliegen (auch außerhalb von Modellflugplätzen)
  • Gewerbliche Flüge
  • Flüge für Foto- & Videoaufnahmen
  • Flüge für Schulungszwecke
  • Beobachtungs- & Kartierungsflüge
  • Datenerhebungsflüge
  • Indoor- & Outdoor-Flüge
  • FPV-Flüge
  • 1 Copter pro Vertrag bis 25 Kg Abfluggewicht
  • Weltweit versichert (ohne USA und Kanada)
  • Selbstbeteiligung 150€

Gewerbliche Drohnen Haftpflichtversicherung Kosten

Die gewerbliche Haftpflichtversicherung für Drohnen von Helden.de erhalten Sie für 150 Euro pro Jahr. Wenn Sie jedoch unseren Link verwenden, dann erhalten Sie einen Rabatt und zahlen nur 137,50 Euro. Sparen Sie 12,50 Euro, indem Sie unseren Heldencode “DWLT5” verwenden. Klicken Sie hierzu einfach nur auf den Link bzw. den Banner, schon erhalten Sie eine Ermäßigung für Ihre Drohnen Haftpflicht.

Gewerbliche Drohnen Haftpflicht Banner

Haben Sie sich für die gewerbliche Drohnen Haftpflichtversicherung von Helden.de entschieden? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert