Drohnen Gesetze Sri Lanka Ratgeber

Drohnengesetze Sri Lanka – Drohne fliegen in Sri Lanka

Drohnengesetze Sri Lanka: Sri Lanka, das Juwel des Indischen Ozeans, birgt nicht nur kulturelle Schätze, sondern auch spezifische Vorschriften für diejenigen, die ihre Drohnen über diese tropische Oase schweben lassen möchten. Die Vielfalt der Landschaften von den Stränden bis zu den Bergen spiegelt sich auch in den Drohnengesetzen wider. Lassen Sie uns gemeinsam erkunden, wie diese Regeln das Erlebnis beeinflussen, wenn Sie Ihren Copter inmitten der prächtigen Natur und Kultur Sri Lankas steigen lassen.

Drohne fliegen in Sri Lanka

In Sri Lanka ist das Fliegen von Drohnen ein faszinierendes Unterfangen, jedoch nicht ohne sorgfältige Planung und Einhaltung der geltenden Vorschriften. Hier sind die wesentlichen Informationen, um sicherzustellen, dass deine Drohnenabenteuer den Regeln entsprechen:

Bevor Sie abheben, benötigen Sie eine Sicherheitsfreigabe für den Luftraum des Office of the Chief of Defence Staff (OCDS). Dies erfordert die Übermittlung aller geplanten Flugorte, einschließlich Datum und Details zur verwendeten Drohne, per E-Mail an [email protected] oder per Fax an +94 11 2 674507.

Eine zentrale Anforderung ist die Registrierung deiner Drohne bei der Civil Aviation Authority of Sri Lanka (CAASL). Beachte, dass die CAASL erst nach Bestätigung durch das Verteidigungsministerium Genehmigungen für die entsprechenden Flugplätze erteilt.

Je nachdem, ob Sie in geschützten Gebieten starten möchten, könnte es erforderlich sein, zusätzlich die Freigabe anderer Behörden einzuholen.

Im unkontrollierten Luftraum beträgt die maximale Flughöhe 90 Meter (295,3 Fuß), um die Sicherheit des Luftverkehrs zu gewährleisten.

Diese Informationen sind aktuell, jedoch unterliegen Vorschriften ständigen Veränderungen. Daher ist es stets empfehlenswert, die neuesten Bestimmungen auf der offiziellen Website der CAASL zu überprüfen und sicherzustellen, dass du immer im Einklang mit den geltenden Gesetzen agierst.

Drohnen fliegen Sri Lanka

Drohnenversicherung für Sri Lanka

Auch wenn außerhalb von Europa nur wenige Länder eine Drohnenversicherung vorschreiben, so sollte definitiv eine Drohnenversicherung für Sri Lanka abgeschlossen werden. So ist man weltweit im Schadensfall versichert. Die Preise für eine Drohnenversicherung sind günstig. Wir empfehlen die Drohnenversicherung von Helden.de (weltweiter Schutz), da diese zu den besten gehören. Mit unserem Gutscheincode “DWLT5” bezahlen Sie ausschließlich 35,75€, anstatt der sonst üblichen 39€. Mehr Infos in unseren Ratgebern.

Zu unseren Ratgebern:

Privathaftpflicht inkl. Drohnenversicherung

Drohnen Haftpflichtschutz Ratgeber

Welche Erfahrungen mit Drohne fliegen in Sri Lanka haben Sie gemacht? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.

Alle Angaben ohne Gewähr. Wir haben die Informationen ausführlich recherchiert, dennoch können sich vor allem außerhalb der EU die Gesetze schnell ändern.

(Visited 42 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert